Das Programm 2024 – Was ist los zum Stadtteilfest?

Plan des Stadtteilfestes sankt pieschen 2024

Nicht mal mehr zwei Wochen, dann ist endlich wieder sankt pieschen!

Wie gewohnt warten fünf Bühnen, vielleicht auch eine mehr, jede Menge Musik, Information, Kleinkunst, Spaß für Kinder, Kunsthandwerk, leibliche Wohltaten, Kultur, Entspannung und nette Leute auf euch.
Der Eintritt ist natürlich frei.

Unser Wegweiser gibt euch Orientierung zu Kultur, Spiel, Sanitär, Hilfe und Transport. Mehr Infos gibt’s im Programm.

Programm 2024

Plan des Stadtteilfestes sankt pieschen 2024

Wie immer gilt: Schaut euch um, fühlt euch herzlich willkommen, erlebt den Frühling in Pieschen, knüpft Kontakte, feiert, tanzt und lacht mit uns!

Dieses Jahr stehen wesentlich mehr Toiletten zur Verfügung, die ihr auf unserem Wegweiser finden könnt. Wildpinkeln wird mit einem Ordnungsgeld von 50€ belegt.

Bitte beachtet auch die Hinweise zum Parkverbot und den Straßensperrungen während des Festes!

Park- und Halteverbot auf dem Festgelände 2024

Parkverbot

Vom 31. Mai, 7.00 Uhr bis zum 3. Juni, 10.00 Uhr besteht für das Festgelände des Stadtteilfestes sankt pieschen 2024 ein Park- und Halteverbot.

Eine entsprechende Beschilderung der Straßen wird rechtzeitig auf die Einschränkungen hinweisen.

Das Festgelände ist in dieser Zeit für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt ist nur für Händler, Gewerbetreibende und Künstler zum Be- und Entladen mit schriftlicher Genehmigung der Marktleitung gestattet.

Folgende Straßen sind gesperrt:

  • Oschatzer Straße zwischen Leipziger Straße und Haus Nr. 40
  • Konkordienplatz
  • Konkordienstraße zwischen Konkordienplatz und Spielplatz
  • Torgauer Straße zwischen Konkordienstraße und Haus Nr. 23
  • Rosa-Steinhart-Straße (Pieschener Melodien)
  • Neudorfer Weg (Pieschener Melodien)

Diese Straßen, wie auch Parkplätze, sind gesperrt.

Anwohner

Alle Anwohner bitten wir darum, Ihre Fahrzeuge rechtzeitig umzuparken, da sonst eine kostenpflichtige Abschleppung durch das Ordnungsamt erfolgen wird.

Händler, Gewerbetreibende, Künstler

Wir bitten alle Händler, Gewerbetreibende und Künstler darum, die beengten Platzverhältnisse im Viertel zu beachten und beim Befahren des Festgeländes umsichtig und rücksichtsvoll – vor allem mit Fußgängern – zu agieren.