Viele Hände – schneller Anfang

Lange dauert es nicht mehr, die „sankt pieschen“ läuft bald vom Stapel.
Das Programm unseres kleinen Stadtteilfestes nimmt langsam aber sicher Gestalt an.

Wir suchen allerdings noch Matrosen für Auf- und Abbau (Masten, Ruder usw.) und auch die, die am Ende das Deck mit uns schrubben. Wer also Lust auf Freiheit und Abenteuer auf der „sankt pieschen“ verspürt, der meldet sich unter 0351 / 8489241 bei Frau Kliemann oder per E-Mail an sanktpieschen@t-online.de.

Wir freuen uns über jede helfende Hand.

Kommentare sind deaktiviert.