Park- und Halteverbot auf dem Festgelände 2017

Parkverbot

Vom 26. Mai, 7.00 Uhr bis zum 28. Mai, 24.00 Uhr besteht für das Festgelände des Stadtteilfestes sankt pieschen 2017 ein Park- und Halteverbot.

Das Festgelände ist in dieser Zeit für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt ist nur für Händler, Gewerbetreibende und Künstler zum Be- und Entladen mit schriftlicher Genehmigung der Marktleitung gestattet.

Wir bitten alle Händler, Gewerbetreibende und Künstler darum, die beengten Platzverhältnisse im Viertel zu beachten und beim Befahren des Festgeländes umsichtig und rücksichtsvoll – vor allem mit Fußgängern – zu agieren. Parkplätze für Händler stehen nahe des Festgeländes bereit. Bitte sprechen Sie mit unseren Einweisern!

Alle Anwohner werden gebeten, Ihre Fahrzeuge rechtzeitig umzuparken, da sonst eine kostenpflichtige Abschleppung durch das Ordnungsamt erfolgen kann.

Folgende Straßen sind gesperrt:

  • Oschatzer Straße zwischen Leipziger Straße Haus Nr. 40
  • Konkordienplatz
  • Konkordienstraße zwischen Konkordienplatz und Torgauer Straße
  • Torgauer Straße zwischen Konkordienstraße und Haus Nr. 23
  • Rosa-Steinhart-Straße (Pieschener Melodien)
  • Zufahrt Neudorfer Weg (Pieschener Melodien)

Anmeldung für Händler und Gewerbetreibende 2017

Anmeldung 2017

Die Pforten für die Anmeldung zum sankt pieschen 2017 sind geöffnet.

Die Marktordnung und das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Anmeldeseite. Die Anmeldungen werden vom 1. Januar bis 31. März entgegengenommen.

Pfandbecherpflicht und andere Neuerungen

Dieses Jahr gibt es einige Neuerungen, unter anderem die Einführung einer Pfandbecherpflicht zur Müllreduzierung. Bitte lesen Sie die Marktordnung vor Ihrer Anmeldung daher sorgfältig durch.

Wir wünschen allen Markttreibenden und unseren Gästen ein friedliches, glückliches und erfolgreiches neues Jahr und ein gelungenes Stadtteilfest!